Materialien für den  Religions- und Ethikunterricht

Ethische Positionen



 
Mit den folgenden Texten soll eine weitere Systematisierung des Problembereichs erfolgen. Im Mittelpunkt ethischer Auseinandersetzungen steht immer die Hirntodkonzeption bzw. die damit verbundene Frage der Würde des Sterbeprozesses.
Wenngleich unumstritten ist, dass der Hirntod irreversibel ist, ist es keineswegs eindeutig,
dass der Hirntod mit dem Tod des Menschen gleichzusetzen ist.

Ist die Würde des sterbenden/toten Menschen bedroht,wenn das verständliche
Organbegehren kranker Menschen im Mittelpunkt steht?


 

W. Huber: Ethik der Interessen und Ethik der Würde

H. H. Scheld: Organtransplantation und Menschenwürde (2006)

R. Leicht: Keine Sozialpflicht für Leichen (Die Zeit, 3.5. 2007)

Wolfgang Wodarg: Denkübung auf Tod und Leben

Zur Geschichte des "Hirntod"-Kriteriums

Gerfried W. Hunold: Organtransplantation in ethischer Sicht

Eberhard Schockenhoff: Der Hirntod zeigt den Tod des Menschen an
 
 


zurück
Startseite (Übersicht Organspende)